Samstag, 20. April 2013

Mondlandschaft, 20.04.13, 22:45h

Gerade auf der Terrasse geknipst. Kennt man ja, aber geht ja irgendwie immer wieder ;)

Olympus E-PL5, "Wundertüte" 500 mm/f8.0 @ ca. f11, 1/200, ISO 400, brauchbares Cullmann + Manfrotto Getriebeneiger, Funkfernauslöser, 12 Sek. Vorauslösung + 2 Sek. "Antishock",
ca. 1/4 Ausschnitt.


Wem "Wundertüte" nichts sagt, ist das Teil hier: Die Wundertüte - Erste Erfahrungen mit einem alten 500mm Linsenobjektiv

Ist ein relativ groteskes Linsentele, extrem lang (ca. 50 cm), 72 mm Frontlinsendurchmesser und ansonsten sehr "schank". Ein Teil aus den 80zigern, das an einer heutigen mFT-Kamera mit 16 MP zu einem wahren Tele-Monster mutiert. Das Ding geht auch an Kleinbild ("Vollformat"), aber der Reiz entwickelt sich erst so richtig an einer Micro-Four-Thirds-Kamera, weil man dort dann gewaltige 1000 mm Brennweite (KB) hat! Und das immerhin noch bei Blende f=8.0. Das Taugt für Aufnahmen aus der Hand nur noch bedingt, aber mit Stativ und weiteren Maßnahmen, kann man schon lustige Sachen damit anstellen. Experten kriegen damit bestimmt auch brauchbare Tieraufnahmen hin...ich scheitere da aber aktuell noch oft mit modernen Objektiven >= 300mm (KB).

Was ich faszinierend bei den Aufnahmen fand: bei einer 14-fachen Vergrößerung im elektronischen Sucher der E-PL5 konnte man richtig sehen, wie schnell der Mond sich bewegt...oder wie schnell wir uns als Erde bewegen. Der Mond wandert rasend schnell durch das Sucherbild und man hat nur sehr wenig Zeit (vielleicht 20 Sekunden?), um zu fokussieren, sonst ist der Mond wieder aus der vergrößerten Sucherdarstellung verschwunden. Daraus ergibt sich dann auch eine gewisse Anforderung an die Belichtungszeit! Die sollte nicht allzu lang gewählt werden. Ich meine 1/100 ist schon zu lang. Zum Glück ist der Mond sehr hell, so dass man mit ISO 400 schon Zeiten von 1/200 bekommt. Das dürfte gerade noch so ausreichen, um nicht zu viel Bewegungsunschärfe im Bild zu haben.

Macht ab und zu doch mal wieder Spaß, dem Mond auf die Pelle zu rücken. Gerade wenn man so "nah" heran kommt. Wer auch mal dazu Lust hat, das Objektiv sollte man bebraucht und in gutem Zustand für ca. 50 € bekommen.

Grüße,
Gordon